Mitarbeiterführung I: Delegieren - Loben - Kritisieren

Veranstaltungsdetails

Führen heißt Delegieren. Was kann an wen delegiert werden und wie? Führen heißt Loben. Wie beherrscht man die vernachlässigte Kunst des Lobens? Führen heißt Kritisieren. Niemand ist perfekt. Auch der beste Mitarbeiter macht Fehler. Aber wie kritisiert man mit Erfolg?

Die Seminarteilnehmer vertiefen und überprüfen ihre bisherigen Kenntnisse und Erfahrungen in der Mitarbeiterführung durch das Erproben erfolgreicher Führungsmethoden. Dabei geht es nicht um das Befolgen starrer Regeln, sondern um einen angemessenen Umgang mit Mitarbeitern.

Die Aufarbeitung des Themas erfolgt praxisnah. Die Teilnehmer haben die Chance, ihr Führungsverhalten zu reflektieren und konkrete Anregungen in den Führungsalltag mitzunehmen.

  • Führungsaufgaben oder Fachaufgaben?
  • vier Stufen erfolgreicher Delegationstechnik
  • delegieren: Chefentlastung und Mitarbeitermotivation
  • Kontrolle: fordern und fördern
  • ehrliches Lob als Führungsinstrument
  • Wie stellt man sicher, dass Kritik konstruktiv ist, motiviert und zum Erfolg führt?

Hinweis:
Zur Weiterführung und Vertiefung des Seminars werden die Seminare "Mitarbeiterführung II: Erfolg durch motivierte Mitarbeiter" und "Mitarbeiterführung III: Überzeugen im Gespräch" angeboten.

Weitere Informationen

  1. Zielgruppe
    • Mitarbeiter in Unternehmen
    Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und an Mitarbeiter mit Führungsaufgaben und Nachwuchsführungskräfte.
  2. Zielsetzung
    IHK-Teilnahmebescheinigung
  3. Hinweise
    Die angegebene Stundenzahl bezieht sich auf Unterrichtsstunden à 45 Minuten.
  4. Abschluss
    • IHK-Teilnahmebescheinigung

Veranstalter

    Industrie- und Handelskammer Aachen
    Theaterstraße 6 - 10
    52062 Aachen