Zollverfahren und deren Abwicklung bei der Ein- und Ausfuhr

Veranstaltungsdetails

In der betrieblichen Praxis treten häufig Fragen über die korrekte Zollabwicklung auf. Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern systematisch die notwendigen Kenntnisse für das Zollverfahren und dessen Abwicklung. Anhand von Fallstudien werden die entsprechenden Sachverhalte vertieft.

Folgende Inhalte werden im Rahmen des Seminars vermittelt:

  • Normalverfahren bei der Ein- und Ausfuhr
  • Einheitspapier
  • Vertretungsverhältnisse
  • Zollwertrecht, Bemessungsgrundlagen, Incoterms
  • Vereinfachte Verfahren
  • Anschreibeverfahren bei der Einfuhr
  • Vereinfachte Anmeldeverfahren bei der Einfuhr
  • Vereinfachte Verfahren bei der Ausfuhr
  • Zugelassener Ausführer, AKM-Verfahren
  • Ermächtigter Ausführer im Präferenzrecht
  • Versandabwicklung
  • Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung wie Zolllager, Veredelung
  • Korrekturverfahren
  • Erlass und Erstattung, Nacherhebung, Einspruch

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine

Weitere Informationen

  1. Zielgruppe
    • Mitarbeiter in Unternehmen
    Das Seminar richtet sich an Abteilungsleiter und Sachbearbeiter, die Ein- und Ausfuhraufgaben wahrnehmen.
  2. Zielsetzung
    IHK-Lehrgangszertifikat
  3. Hinweise
    Die angegebene Stundenzahl bezieht sich auf Unterrichtsstunden à 45 Minuten.
  4. Abschluss
    • IHK-Teilnahmebescheinigung

Veranstalter

    Industrie- und Handelskammer Aachen
    Theaterstraße 6 - 10
    52062 Aachen