. .
Illustration

INNOVATION UND UMWELT

Energie

energie_kosten © Eisenhans - fotolia.com

NOVELLE DES ENERGIEDIENSTLEISTUNGSGESETZES (EDL-G)

Energieaudits sind jetzt für große Unternehmen Pflicht!

Nach der Novelle des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) sind große Unternehmen aller Branchen dazu verpflichtet, bis zum 5. Dezember 2015 Energieaudits zu realisieren.mehr

Strommast © Gina Sanders - fotolia.com

ENERGIEPOLITIK

IHK Aachen sieht Stromversorgung für Industrie im Rheinland gefährdet

Die überraschenden Pläne des Bundeswirtschaftsministeriums zur zusätzlichen CO2-Reduzierung in Kraftwerken bedrohen laut IHK Aachen den Industriestandort Nordrhein-Westfalen.mehr

gabriel_delegationihk_neu © BMWI/Susanne Eriksson

ENERGIEPOLITISCHE POSITIONEN

Unternehmer diskutieren mit Sigmar Gabriel

Eine IHK-Delegation hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in Berlin die "Energiepolitischen Positionen" überreicht. "Die internationale Wettbewerbsfähigkeit muss gesichert sein", sagte IHK-Präsident Bert Wirtz mit Blick auf die Gestaltung der Energiewende.mehr

Energiepolitische Positionen 2014 © Andreas Steindl

ENERGIEPOLITISCHE POSITIONEN

Unternehmen positionieren sich für starken Wirtschaftsstandort

Für die Betriebe der Region kommt es bei der Energiewende darauf an, Risiken zu minimieren und Innovationsmöglichkeiten zu nutzen. In den "Energiepolitischen Positionen" sind ihre Forderungen gebündelt.

mehr

Energiemix © Thaut Images - fotolia.com

ENERGIEBILANZ DER IHK AACHEN

Mehr Strom aus erneuerbaren Energien

Eine Bilanz der IHK Aachen zeigt, dass die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien im Kammerbezirk weiter zugelegt hat. Im Jahr 2013 steuerten die erneuerbaren Energien insgesamt 1.327 Gigawattstunden zur Stromerzeugung bei.mehr

Unternehmer entwickeln "Energiepolitische Positionen 2014" © Andreas Schmitter

IHK-WIRTSCHAFTSGESPRÄCH

Unternehmer fordern größere Kostentransparenz bei der Energiewende

Beim "Zweiten Energiepolitischen Wirtschaftsgespräch" in der IHK Aachen haben Unternehmer im Hinblick auf die Energiewende eine größere Kostentransparenz und eine systematische Koordination gefordert.mehr

Industrie als Energieverbraucher © christian42 - fotolia.com

FRÜHJAHRSUMFRAGE

Energiedebatte trübt Aussichten der Industriebranche

Im Sommer 2014 bleibt die Perspektive für Industriebetriebe in Nordrhein-Westfalen mit Risiken behaftet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von IHK NRW, an der sich 3.000 Unternehmen beteiligt hatten.mehr

Grüner Stromstecker und Geldscheine © PhotoSG - fotolia.com

IHK-UMFRAGE

Betriebe können Energiewende-Kosten nicht weitergeben

Laut IHK-Umfrage machen die seit Jahren steigenden Energiekosten der Wirtschaft in der Region stark zu schaffen. Mittelständische Betriebe können die hohen Mehrkosten nur selten an ihre Kunden weitergeben.

mehr

Energieeffizienz © Coloures-Pic – fotolia.com

ENERGIEEINSPARVERORDNUNG

Neue Regeln für Energieausweise

Am 1. Mai 2014 ist die novellierte Energieeinsparverordnung in Kraft getreten. Die Novellierung bringt eine Reihe wichtiger Änderungen mit sich, vor allem rund um den Energieausweis.mehr

Energiemix © Thaut Images - fotolia.com

ENERGIEPOLITIK

IHK-Wirtschaftsgespräch: Verunsicherung bei Energieversorgung steigt weiter

Beim "Ersten Energiepolitischen Wirtschaftsgespräch" in der IHK haben Unternehmer aus der Region über Unsicherheiten und Risiken durch die aktuelle Energiepolitik geklagt.mehr

Strommast © Gina Sanders – fotolia.com

RHEINLAND-INITIATIVE

IHK-Energieeffizienz-Lotsen ziehen Bilanz

Viele Unternehmen im Rheinland haben in den vergangenen vier Jahren auf das kostenlose Angebot der Energieeffizienz-Lotsen der Industrie- und Handelskammern zurückgegriffen. Zum Abschluss der Initiative ziehen die Effizienzexperten Bilanz.mehr

Energieeffizienz © monsterdruck.de - fotolia.com

GESETZESÄNDERUNG

IHK rät Betrieben zu Energiemanagement

Die IHK Aachen rät Unternehmen dazu, ein betriebliches Energiemanagement einzuführen. "Besonders für Betriebe des produzierenden Gewerbes ist das sinnvoll", sagt Anke Schweda, Leiterin der IHK-Abteilung Innovation, Umwelt und Industrie.mehr

energie_kosten © Eisenhans - fotolia.com

ENERGIE

Beratungsangebot Energieeffizienz

Energie effizienter nutzen - aber wie? Der IHK-Energieeffizienz-Lotse zeigt den Weg, wie Betriebe sparen können. Für die Vereinbarung eines kostenlosen Vor-Ort-Termins nehmen Sie bitte Kontakt zum Energieeffizienz-Lotsen auf.

mehr

deckblatt_energieregion_aachen_potenziale_f_d_energieversorgung © büro G29

INNOVATION UND UMWELT

Broschüre Energieregion Aachen

Die Broschüre verdeutlicht, was die hiesige Energieversorgung leistet, welche Fragen im Zuge der Energiewende beantwortet werden müssen und zeigt anhand von Beispielen wie vielseitig die Energieforschung angelegt ist, welche Wege die regionalen Energieversorger eingeschlagen haben und wie Projekte zur Kompetenzsteigerung und Profilierung beitragen.mehr

Verzweigung © higyou - fotolia.com

ENERGIE

Netzwerke

Welche regionalen Unternehmen sind im Bereich Energie tätig? Welche Produkte und Dienstleistungen bieten diese Firmen an? Kann man gezielt nach Stichworten suchen? Diese Fragen beantwortet das Netzwerk Energie branchenspezifisch auf Mausklick.

mehr

Energiekosten sparen © Digitalpress - fotolia.com

INNOVATION UND UMWELT

Fördermittel Energieeffizienz

Zur Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen helfen in vielen Fällen geeignete Fördermittel der EU, des Bundes und der Länder. Eine Auswahl von Fördermitteln haben wir für Sie in einem Merkblatt zusammengestellt, welches nebenstehend zum Download bereitsteht.

mehr

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 75886

  • IHK-AKTUELL

Premiumprodukt Karriere.Ac © Martin Michel Zoom

-----------------------------------------------------------------

Premiumprodukt Energieeffizienz

-----------------------------------------------------------------

Premiumprodukt Gesundheitswirtschaft

  • ZIELGRUPPEN

Hier finden Sie zielgruppenspezifische Inhalte.